Heute besser als früher

Durch modernste Technik haben Aluminiumfenster heute keine Schwächen mehr bei der Wärmedämmung.

Um die Wärmeisolierung zu verbessern, besitzen Aluminiumfenster oftmals mehrere Profilkammern. Zusätzlich sind Fensterprofile zweiteilig aufgebaut, das heißt es werden zwei Aluminiumschalen, eine innere und eine äußere verwendet. Die Äußere wird von der Inneren durch Kunststoffstege getrennt, so dass keine Kältebrücken entstehen können.

 

Für den Hausbau sind Aluminiumfenster von Bedeutung, weil sie zwar leicht sind, aber eine hohe Stabilität besitzen.

Außerdem sind sie absolut witterungsbeständig und langlebig.

Dieter Kienzler

- Maler- und Lackierermeister

- staatlich geprüfter Gestalter

- Sachverständiger im
  Malerhandwerk

- Feststellung der besonderen
  Sachkunde von ö.b.u.v.
  Sachverständigen
  im Schwerpunkt
  Schimmelpilzschäden-
  Erkennen, Bewerten und
  Sanieren

- Gebäudeenergieberater (HWK)

Rebbergstraße 1
78132 Hornberg
Telefon: 0 78 33 / 61 73
Telefax: 0 78 33 / 15 29
info@dieter-kienzler.de